Die Zukunft gehört
den Sunny Boys.
Solaranlage pachten

So geht SDT SOLAR

Mit SDT SOLAR bieten Ihnen die Stadtwerke Schwedt ein einfaches Pacht-Modell für moderne Photovoltaik-Anlagen, mit dem Sie ohne viel Aufwand Ihren eigenen, sauberen Strom erzeugen. Die Art und Größe der Anlage wird Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst und binnen weniger Tage durch einen Fachhandwerksbetrieb installiert.

Die Stadtwerke Schwedt übernehmen die Finanzierung, Montage sowie laufenden Kosten Ihrer Photovoltaik-Anlage. Sie als Betreiber und Pächter zahlen dafür im Gegenzug einen geringen monatlichen Festpreis. Für den Strom, den Sie nicht selbst verbrauchen können, erhalten Sie über die gesamte Laufzeit der Anlage eine attraktive Rückvergütung, die sich jeden Monat als Guthaben auf Ihrem Konto wiederfindet.



Unsere Leistungen
  • Keine Investitionskosten für Sie*
  • Regelmäßige Wartungen alle 4 Jahre
  • 24/7 Überwachung und Entstörungsdienst
  • Reparaturen und Ersatzteile (vom Modul bis zum Wechselrichter)
  • Inkl. Versicherung gegen Unwetter, Vandalismus und Ertragsausfall
  • Volle Onlinekontrolle über Leistung und Ihre Erträge
  • Gesicherte Vergütung für eingespeisten Überschussstrom

* Es können zusätzliche Kosten, wie z.B. für den Umbau des Zählerschrankes, entstehen.


Ihre Vorteile
  • Eine PV-Anlage senkt Ihre Strombezugskosten sofort und langfristig
  • Ihr erzeugter Strom ist 100 % ökologisch, nachhaltig und CO2-neutral
  • Mit einer PV-Anlage erzeugen Sie einen Teil Ihres Stromes selbst
  • E-Bike oder E-Auto bequem mit eigenem Strom betanken
  • Nach 20 Jahren können Sie die PV-Anlage pachtfrei übernehmen

Den Erfolg gepachtet.

Sie sind Betreiber und Pächter der Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage) und zahlen dafür im Gegenzug eine monatliche Pacht an die Stadtwerke Schwedt, unabhängig davon, wieviel Strom Sie selbst in Ihrem Haus verbrauchen. Wir übernehmen die Finanzierung, Montage und alle notwenigen Service-Dienstleistungen wie Wartung, Instandhaltung und Versicherung Ihrer PV-Anlage und stellen sicher, dass die Anlage jederzeit zuverlässig funktioniert. Für den Strom, den Sie nicht selbst verbrauchen können, erhalten Sie über die gesamte Laufzeit Ihrer Anlage eine attraktive Rückvergütung, die sich jeden Monat als Guthaben auf Ihrem Konto wiederfindet. Der Pachtvertrag läuft über eine Laufzeit von 17 Jahren plus das Jahr der Inbetriebnahme und kann danach um drei Jahre verlängert werden. Nach Ablauf der Verlängerung geht die Anlage in Ihr Eigentum über – „Das goldene Ende“. Dafür wird keine Eintragung im Grundbuch vorgenommen, die Finanzierung und damit verbundenen Aufwändungen übernehmen wir vollumfänglich für Sie.


Mit jedem unserer Modelle können Sie bis zu 30 % Ihres Strombedarfs selber decken und bereits ab dem ersten Jahr sparen.

S

SDT SOLAR S
  • ideal bei einem Jahresverbrauch von 2.500 - 3.500 kWh
  • für Dachflächen ab 25 qm
  • monatliche Rückvergütung 20,00 €*
  • in 25 Jahren bis zu 5.770,00 €** sparen
  • Ausstattung mit einem Stromspeicher jederzeit möglich
50,50 €
M

SDT SOLAR M
  • ideal bei einem Jahresverbrauch von 4.000 - 5.500 kWh
  • für Dachflächen von 25 - 40 qm
  • monatliche Rückvergütung 33,00 €*
  • in 25 Jahren bis zu 9.540,00 €** sparen
  • Ausstattung mit einem Stromspeicher jederzeit möglich
84,50 €
L

SDT SOLAR L
  • ideal bei einem Jahresverbrauch von 6.000 - 7.500 kWh
  • für Dachflächen von 45 - 60 qm
  • monatliche Rückvergütung 42,00 €*
  • in 25 Jahren bis zu 12.890,00 €** sparen
  • Ausstattung mit einem Stromspeicher jederzeit möglich
110,50 €

* Beispielpreise: Sie erhalten ein individuell auf Sie, Ihr Dach und Ihren Verbrauch zugeschnittenes Angebot.
** Einsparung bei preisstabiler Pachtrate im Vergleich zu Stromkosten mit kontinuierlicher Steigerung. Ab dem 21. Jahr ohne Pachtrate einfach noch mehr sparen.

Was ist SDT Solar und wie funktioniert es?

SDT Solar ist das neue Produkt der Stadtwerke Schwedt für Privat- und Gewerbekunden, um den eigenen Strom zu produzieren und so die Stromkosten zu senken. Die Kunden müssen hierfür Gebäudeeigentümer und gleichzeitig Nutzer sein. Die Stadtwerke Schwedt errichten eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Kunden und verpachten sie an den Kunden über einen Zeitraum von 17 Jahren plus das Jahr der Inbetriebnahme. Der Gebäudeeigentümer ist der Anlagenbetreiber und kann den produzierten Strom selbst verbrauchen. Kunden decken so einen Teil ihres Strombedarfs und verringern ihren Bezug aus dem öffentlichen Netz. Nicht verbrauchter Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist und gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach EEG vergütet.

Welche Vorteile hat SDT Solar?

  • Es ist ein “Rundum-sorglos-Paket“: Sie leisten lediglich die monatlichen Zahlungen, um alles Weitere kümmern sich die Stadtwerke Schwedt.
  • Ein Teil Ihrer Stromkosten sinkt und die Pacht ist langfristig planbar. So sparen Sie oft schon ab dem ersten Jahr und sichern sich gegen zukünftige Preissteigerungen ab.
  • Die Stadtwerke Schwedt übernehmen die Investitionskosten.
  • Goldenes Ende: Nach Ende des Vertrages produziert die Anlage quasi fast kostenlosen Strom, Pacht ist nicht mehr zu zahlen. Es fallen nur noch die Wartungskosten an.
  • Der Kunde hat mit den Stadtwerken Schwedt einen langfristigen und zuverlässigen Partner an seiner Seite. Die Stadtwerke kümmern sich um die Planung und die reibungslose Installation.
  • Die Stadtwerke Schwedt sorgen mit erfahrenen und geschulten Partnerunternehmen dafür, dass die Photovoltaik-Anlage höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen entspricht. Sollte trotzdem einmal etwas defekt sein, profitieren Sie von den kompetenten Ansprechpartnern Ihrer Stadtwerke – Wir sind hier vor Ort für Sie jederzeit erreichbar.
  • Dank der nachhaltigen Stromerzeugung aus der Energie der Sonne schonen Sie die Umwelt.


Zu wem passt SDT Solar?

SDT Solar ist attraktiv für folgende Privat- und Gewerbekunden:

  • Privat- und Gewerbekunden in der eigenen Immobilie.
  • Es gibt eine ausreichend große und wenig verschattete Dachfläche, schon 30qm können ausreichen.
  • Die Dachfläche zeigt nach Osten, Westen, Süden oder es handelt sich um ein Flachdach.
  • Der jährliche Stromverbrauch sollte mindestens 3.500 Kilowattstunden (kWh) betragen.
  • Es ist von Vorteil, wenn auch tagsüber Strom verbraucht wird (z.B. zum Kochen, Waschen oder für die Wärmepumpe).


Rechnet sich eine Photovoltaik-Anlage heute noch?

Ja, eine Photovoltaik-Anlage rechnet sich durch den Eigenverbrauch von Solarstrom (ca. 30 - 70%), da der Bezug von Netzstrom reduziert wird. Die EEG-Förderung spielt nur noch eine untergeordnete Rolle. SDT Solar wird so ausgelegt, dass Sie einen hohen Eigenverbrauchsanteil erreichen. Für neue Anlagen gelten die folgenden Regelungen: Bei Photovoltaik-Anlagen mit einer installierten Solarmodulleistung von maximal 10 kWp (Kilowatt-Peak) ist der jährliche Eigenverbrauch bis 10.000 kWh Solarstrom abgabefrei, bei Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung über 10 kWp muss eine anteilige Abgabe (EEG-Umlage) für den eigenverbrauchten Solarstrom gezahlt werden.

Bleibt die Höhe der Einspeisevergütung während der Vertragslaufzeit konstant?

Ja, die Höhe der Einspeisevergütung ist ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage für die folgenden 20 Jahre gemäß dem Einspeisevergütungssatz des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) konstant.

Kann ein Batteriespeicher verwendet werden?

Ja, über die Kooperationspartner der Stadtwerke Schwedt sind zusätzlich Speichersysteme verfügbar. Die Integration von Speichersystemen in unserem Modell ist derzeit wirtschaftlich noch nicht sinnvoll. Unser Ziel ist es, in den nächsten drei bis fünf Jahren ein Speicherpaket zur Nachrüstung anzubieten.

Wem gehört die Photovoltaik-Anlage?

Eigentümer der Photovoltaik-Anlage sind die Stadtwerke Schwedt. Während der Vertragslaufzeit überlassen die Stadtwerke dem Kunden die Photovoltaik-Anlage über einen Pachtvertrag zur Nutzung. Der gesamte Strom, den sie produziert, gehört Ihnen.

Wie lang ist die Vertragslaufzeit und was passiert nach deren Ablauf?

Die Vertragslaufzeit für SDT Solar beträgt 17 Jahren plus das Jahr der Inbetriebnahme. Diese ist für beide Vertragspartner vorteilhaft. Vertraglich sind die Stadtwerke Schwedt dazu verpflichtet, die Photovoltaikanlage nach Ablauf der Vertragslaufzeit abzubauen. Die konservativ zu erwartende Lebensdauer der Photovoltaikanlage beträgt ungefähr 25 Jahre. Für beide Parteien ist es attraktiv die Anlage nach Vertragsende nicht abzubauen, sondern in das Eigentum des Kunden übergehen zu lassen. Die Stadtwerke machen Ihnen ca. 12 Monate vor Ablauf des Vertrages ein Angebot, die Anlage zu sehr attraktiven Konditionen zu übernehmen. Sie können Ihren Solarstrom dann fast ohne Kosten nutzen (ausgenommen der Wartungskosten). Alternativ kann die Anlage auch weiterhin gepachtet werden und nach Ablauf von 20 Jahren Pacht geht die Anlage in Ihr Eigentum über.

Was passiert, wenn Sie das Gebäude verkaufen möchten?

Der neue Eigentümer der Immobilie muss die Photovoltaik-Anlage (mit allen Rechten und Pflichten) übernehmen und profitiert seinerseits von den günstigen Konditionen. Eine Übernahme ist sehr attraktiv für den Käufer, da ein Teil der Finanzierungsphase schon abgelaufen ist und er vom „goldenen Ende“ profitiert: Nach Ende des Vertrages produziert die Anlage quasi fast kostenlosen Strom.

Wer installiert SDT Solar?

Die Stadtwerke Schwedt beauftragen einen qualifizierten regionalen Partner mit der technischen Planung und Errichtung der Photovoltaik-Anlage. Dieser nimmt mit Ihnen Kontakt auf und stimmt alle wichtigen Themen nach Ihren Bedürfnissen ab. Wir stehen Ihnen natürlich auch zwischenzeitlich als Ansprechpartner zu Verfügung, sollte etwas nicht so laufen wie Sie es wünschen.

Wie ist der Ablauf, nachdem ich mein Interesse bekundet habe?

Nachdem wir Ihre Daten aufgenommen haben, prüfen wir vorab für Sie die technischen Möglichkeiten und Ihre Bonität. Dann nehmen wir telefonischen Kontakt mit Ihnen auf und schicken Ihnen anschließend unseren Partner für die Installation nach Hause. Dieser wird sich vor Ort über die Begebenheiten ein Bild machen und alle wichtigen Themen zur Installation mit Ihnen besprechen. Anschließend erstellen wir Ihnen ein Angebot und senden dieses zu. Es beinhaltet bereits alle Vertragsunterlagen zu Ihrer Übersicht. Bei Fragen klären wir diese gerne mit Ihnen gemeinsam. Mit der schriftlichen Angebotsannahme schließen wir gemeinsamen den Vertrag für die Umsetzung Ihrer Photovoltaik-Anlage.

Wie lange dauert es, bis meine Photovoltaik-Anlage nach Bestellung installiert wird?

Wenn alle vertraglichen Unterlagen mit den Unterschriften bei uns vorliegen, beginnt das gesetzliche Widerrufsrecht. Nach Ablauf des 14-tägigen Widerrufsrechts, beauftragen wir unseren Partner, der zeitnah mit Ihnen den Termin abstimmt. Die Installation der Anlage dauert in der Regel nur ein bis zwei Tage, denn Sorgfalt und Ihre Zufriedenheit sind uns wichtig.

Wer ist für die Wartung und Instandhaltung der Photovoltaik-Anlage verantwortlich?

Die Wartung ist ein fester Bestandteil von SDT Solar und in die Pacht integriert. Das heißt, kein zusätzlicher Aufwand für Sie. Lediglich einen Vor-Ort-Termin im Abstand von allen zwei bis vier Jahren benötigen wir, damit unser Wartungsteam die Anlage auf Herz und Nieren prüft und gegebenenfalls kleine Korrekturen vornehmen kann. Die Stadtwerke Schwedt erhalten von der Photovoltaik-Anlage automatisch kurze Informationen, wenn Ereignisse eintreten, die eine Handlung erfordern. Sollte einmal etwas nicht so laufen wie gewünscht, wird umgehend eine Entstörung eingeleitet. Bei einem Störungsvorfall informieren wir Sie zeitnah und unser Wartungsteam stimmt mit Ihnen einen Termin für die Entstörung ab. Im Regelfall laufen Photovoltaik-Anlagen sehr stabil, so dass wir gemeinsam davon ausgehen, dass dies eine äußerst seltene Angelegenheit sein wird.

Wie ist der Ablauf, nachdem ich mein Interesse bekundet habe?

Nachdem wir Ihre Daten aufgenommen haben, prüfen wir vorab für Sie die technischen Möglichkeiten und Ihre Bonität. Dann nehmen wir telefonischen Kontakt mit Ihnen auf und stimmen einen gemeinsamen Termin bei Ihnen zu Hause ab. Vor Ort können wir uns über die Gegebenheiten ein Bild machen und alle wichtigen Themen zur Installation und zu SDT Solar mit Ihnen besprechen.
Anschließend erstellen wir Ihnen ein Angebot und senden Ihnen dieses umgehend zu. Das Angebot beinhaltet bereits alle Vertragsunterlagen für Sie zur Übersicht. Bei Fragen klären wir diese gerne mit Ihnen gemeinsam. Mit der schriftlichen Angebotsannahme schließen wir gemeinsam den Vertrag für die Inbetriebnahme Ihrer Photovoltaik-Anlage ab.

Wie lange dauert es, bis die Photovoltaik-Anlage nach Bestellung installiert ist?

Wenn alle vertraglichen Unterlagen mit den Unterschriften bei uns vorliegen, beginnt das gesetzliche Widerrufsrecht. Nach Ablauf des 14-tägigen Widerrufsrechts beauftragen wir unseren Installationspartner, der zeitnah mit Ihnen einen Termin abstimmt. Die Installation der Anlage dauert in der Regel nur ein bis zwei Tage.

Wer installiert SDT Solar auf meinem Dach?

Wir beauftragen einen qualifizierten regionalen Partner mit der technischen Planung und Errichtung der Photovoltaik-Anlage. Dieser nimmt mit Ihnen Kontakt auf und stimmt alle wichtigen Themen nach Ihren Bedürfnissen ab. Wir stehen Ihnen während dieser Phase als Ansprechpartner zu Verfügung und begleiten einige der Termine.

Welche zusätzlichen Kosten können auf mich zukommen?

Die Errichtung der Photovoltaik-Anlage erfolgt unter Einhaltung aller sicherheitsrelevanten Vorschriften, Normen und Anwendungsregeln. Dies kann es möglich machen, dass Ihr Zählerschrank an den aktuellen Stand der Technik angepasst werden muss. Auch ein Zählertausch ist zumeist notwendig. Dieser muss vom Netzbetreiber erfolgen und lässt sich leider aus Abrechnungsgründen nicht in die Pacht integrieren. Über die genaue Höhe können wir Ihnen nach einem vor Ort-Termin Auskunft geben.

Was muss man beim Anschluss einer Photovoltaik-Anlage an das öffentliche Netz beachten?

Bei Photovoltaik-Anlagen für Einfamilienhäuser melden wir Ihre Anlage direkt bei Ihrem Stromnetzbetreiber an. Der Stromnetzbetreiber können wir sein oder ein anderer Betreiber. In jedem Fall können Sie sich auch hier auf unsere Leistungen und die unserer Installationspartner verlassen: Wir helfen Ihnen gern bei allen notwendigen Anmeldeschritten weiter und lassen Sie nicht allein.

Kann ich die Photovoltaik-Anlage bei den Stadtwerken auch kaufen?

Selbstverständlich können Sie die Anlage auch regulär bei uns kaufen. Themen wie Instandhaltung, Wartung und Online-Funktionsüberwachung regeln wir in einem separaten Vertrag. Lediglich die Versicherung können wir in diesem Fall nicht für Sie übernehmen.

Warum sollte ich eine Photovoltaik-Anlage bei den Stadtwerken kaufen?

Als Stromnetzbetreiber mit dem entsprechenden technischen Know-how können wir die Anlage genau an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können aus Photovoltaik-Anlage, Speicher, Energiemanagement und Stromtarif flexibel auswählen, was für Sie am besten passt und zu einem späteren Zeitpunkt auch beliebig nachrüsten. Alle Bestandteile sind so harmonisch aufeinander abgestimmt. Das erspart Ihnen unnötigen Aufwand, da Sie allen Service aus einer Hand erhalten.
Wir sind für Sie da, wenn die Anlage in Betrieb genommen wird und auch, wenn der Installateur nicht mehr vor Ort ist. Wir bieten Ihnen ein langlebiges System mit geprüfter Qualität.

Ihre Frage ist nicht dabei? Schreiben Sie uns unter SDTSolar@stadtwerke-schwedt.de oder rufen Sie uns 03332 449-449 an.

Welche Voraussetzungen sollte mein Haus für eine Photovoltaik-Anlage erfüllen?

  • Ihr Dach ist möglichst nach Süden, Osten oder Westen ausgerichtet.
  • Das Dach ist für geringe Zusatzlasten geeignet.
  • Die Dachfläche beträgt mindestens 25 m² und ist möglichst frei von Schatten. Teil-Verschattungen z.B. durch Gauben oder Schornsteine, werden wir mit Verschattungsoptimierern begegnen und so den Ertrag verbessern.
  • Ein DSL-Anschluss ist von Vorteil, da wir jede Photovoltaik-Anlage mit unserer Leitwarte verbinden, um so einen reibungslosen Betrieb der Anlage zu gewährleisten.

Mein Dach ist zu klein: Kann man die Photovoltaik-Anlage auch am Boden installieren?

Leider ist dies nur mit dem Verzicht auf die EEG-Vergütung möglich. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, die Anlage an der Fassade Ihres Hauses anzubringen.

Was für Komponenten kommen in der Photovoltaik-Anlage zum Einsatz?

Die Anlage besteht aus vier Hauptkomponenten: die Module, der Wechselrichter, die Unterkonstruktion und die Solarkabel. Bei der Auswahl der Komponenten achten wir auf höchste Qualität und Langlebigkeit und setzen unser Vertrauen auf den Hersteller Astronergy mit Produktion in Frankfurt/ Oder. Deren Solarmodule sind sehr leistungsstark und in verschiedenen Ausführungen und Leistungsklassen erhältlich. Unser Wechselrichterhersteller ist das Unternehmen SMA. Der Weltmarktführer mit Sitz in Niestetal bei Kassel versorgt seit 35 Jahren Betreiber von Photovoltaik-Anlagen mit langlebigen Wechselrichtern. Die Unterkonstruktion der Anlage besteht aus einer robusten und sehr witterungsbeständigen Aluminium-Edelstahl-Kombination und sorgt so zuverlässig für den Halt der Module auf Ihrem Dach. Unsere Solarkabel sind UV-beständig, flammwidrig und durch spezielle Herstellungsverfahren vor Marder- oder Tierverbiss geschützt.

Wann produziert eine Photovoltaik-Anlage den meisten Strom?

Die effektivsten Nutzungsmonate sind von April bis September. Hier ist die Sonnenscheinintensität und die Sonnenscheindauer am höchsten - es werden etwa 75 - 80 % der Jahresproduktion erzeugt. Aber auch in den kälteren Monaten mit viel Sonne und wenig Wolken erreicht eine Photovoltaik-Anlage zum Teil Spitzenwerte, da die niedrigen Temperaturen den elektrischen Widerstand reduzieren und so eine erhöhte Stromerzeugung begünstigen. Selbstverständlich sind Photovoltaik-Anlagen heutzutage auch dann effizient, wenn keine optimalen Wetterbedingungen herrschen. Moderne Anlagen erzeugen nahezu täglich Strom, auch bei bedecktem Himmel.

Wie hoch ist die Lebensdauer einer Solarzelle?

Fachleute schätzen die effektive Lebensdauer von kristallinen Solarzellen auf circa 30 Jahre. Aber auch danach fällt die Solarzelle nicht aus: Sie liefern mit zunehmendem Alter einfach weniger Strom. Für Qualitätszellen geben Hersteller in der Regel nach 25 Jahren noch eine Leistungsgarantie von rund 80 % an. Bei guter Pflege der Anlage erreicht diese auch nach 30 Jahren noch rund 75 % Ihrer ursprünglichen Leistung. Der Betrieb einer Photovoltaik-Anlage ist somit in der Regel eine langfristig-lohnende Entscheidung, da es sich um eine äußerst robuste Technologie handelt.

Müssen die Solarmodule regelmäßig gereinigt werden?

Im Regelfall ist das nicht notwendig, da die Solar-Module eine schmutzabweisende Glasoberfläche haben. Sollte sich Blütenstaub auf den Modulen niederschlagen, wird dieser vom nächsten Regen abgewaschen. Auch selbst hartnäckige Verschmutzungen wie Vogelkot haben langfristig keine Chance. Sollte sich jedoch im Betrieb darstellen, dass eine Reinigung notwendig ist, organisieren wir diese gemeinsam mit Ihnen.

Wie hoch ist die Lebensdauer des Wechselrichters?

Der Wechselrichter bildet das Herzstück einer Photovoltaik-Anlage. Er koordiniert die effektive Stromerzeugung aus den Solarmodulen und wechselt/ transformiert den erzeugten Gleichstrom in den hausnetztypischen Wechselstrom. Bei diesem Vorgang entsteht Wärme in den elektronischen Bauteilen, die die Lebensdauer des Wechselrichters beeinflussen. Moderne Wechselrichter können sehr gut mit dieser Wärme umgehen. Dennoch kommt es vor, dass Wechselrichter nach 15 bis 20 Jahren repariert oder ausgetauscht werden müssen. Sollte das bei Ihrer Anlage der Fall sein, kümmern wir uns für Sie unentgeltlich um Ersatz und Einbau.

Kann ein Solarspeicher verwendet werden?

Ja. Über unsere Kooperationspartner sind hochwertige und langlebige Speichersysteme verfügbar. Die Integration von Speichersystemen ist in unserem Modell derzeit wirtschaftlich noch nicht immer sinnvoll. Unser Ziel ist es, in den nächsten drei bis fünf Jahren ein Speicherpaket zur Nachrüstung anzubieten.

Kann ich den Speicher auch selbst kaufen?

Ja. Sie können den Speicher heute selbst kaufen oder finanzieren und wir koppeln diesen mit Ihrer Photovoltaik-Anlage. Wenn Sie es wünschen, übernehmen wir die Wartung nach Herstellervorgaben für Sie mit. Ihre Pacht wird dafür geringfügig angepasst.

Wie hoch ist die Lebensdauer von Speichern?

Es gibt unterschiedliche Systeme am Markt, wir setzen die modernen und sicheren Lithium-Speicher ein. Diese Technologie findet seit etwa 6 Jahren Anwendung im Betrieb von Photovoltaik-Anlagen und zeichnet sich durch eine hohe Entladetiefe und kompakte Bauform aus. Hersteller geben heute 10 Jahre Garantie auf die Systeme und auch hier ist es wie bei den Photovoltaik-Modulen: Die Leistung des Speichers nimmt mit der Zeit kontinuierlich etwas ab. Dennoch kann zum heutigen Zeitpunkt die Lebensdauer eines Speichers nicht genau beziffert werden, da diese Technologie noch sehr jung ist. Alle Modelle zur Berechnung der Lebensdauer gehen ebenfalls von mindestens 20 Jahren aus.

Wie lange speichert so ein Stromspeicher den überschüssigen erzeugten Strom?

Moderne Speicher haben nur geringe Selbstentladungen und können eine konstante Menge Strom über Wochen hinweg speichern. Ein Speicher macht heute jedoch am meisten Sinn, wenn der gespeicherte Strom kurzfristig wieder zum Einsatz kommen kann, um erneut befüllt zu werden.

Ihre Frage ist nicht dabei? Schreiben Sie uns unter SDTSolar@stadtwerke-schwedt.de oder rufen Sie uns 03332 449-449 an.






* Pflichtfeld


Ansprechpartner
Christoph Standtke
03332 449-433
christoph.standtke@stadtwerke-schwedt.de


Nationalpark Unteres Odertal